Katarzyna Swita

Katarzyna Swita

Kontinuierliche Fortbildung am Psychoanalytischen Seminar Zürich, am Seminar für Gruppenanalyse Zürich und am Freud-Institut Zürich sowie bei einem Mitglied der British Psychoanalytic Society in London

Weiterbildung in Gruppenanalyse/Gruppenpsychotherapie nach S. H. Foulkes am Seminar für Gruppenanalyse Zürich SGAZ (Gruppenanalytikerin SGAZ, 2020)

Ausbildung zur Psychoanalytikerin und Fortbildung am Psychoanalytischen Seminar Zürich PSZ (seit 2010)

Eigene abgeschlossene hochfrequente Psychoanalyse

Weiterbildung in psychoanalytischer Psychotherapie an der Universität Zürich

/ Master of Advanced Studies in Psychoanalytic Psychotherapy, MASP UZH und Fachpsychologin für Psychotherapie FSP (2012)

Studium der Psychologie (Schwerpunkt Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse), Psychopathologie des Erwachsenenalters und Kriminologie an der Universität Zürich UZH (Lizentiat, 2005)

Berufliche Tätigkeit

Selbständigkeit in eigener psychoanalytischer Praxis in Zürich seit 2014

(Praxisbewilligung Kt. Zürich).

Beraterin und Psychotherapeutin an der Psychologischen Beratungsstelle für Studierende und Doktorierende der UZH und ETHZ: Abklärung, Beratung
und themenoffene Gesprächsgruppe für Studierende und Doktorierende sowie Coaching für Mitarbeitende seit 2018.

Davor langjährige Berufserfahrung als klinische Psychologin und Psychotherapeutin in der stationären und ambulanten Psychiatrie und Psychotherapie für Erwachsene im allgemeinpsychiatrischen und Suchtbereich (Einzel- und Gruppentherapie, Beratung, Krisenintervention):

Ambulante Psychiatrie und Psychotherapie Schwyz (APP Schwyz Triaplus AG,

ehem. Sozialpsychiatrischer Dienst Goldau) (2009 - 2018)​

Klinik für Schlafmedizin, Bad Zurzach (2009)​

Universitätspoliklinik für Psychiatrie, Sprechstunde für Schlafstörungen, Universitäre Psychiatrische Dienste Bern (2008)​

Allgemeinpsychiatrische Akutstation, Kantonale Psychiatrische Klinik, Liestal
(2006 – 2008) 

​​

Psychologiepraktikum und im Anschluss Teilzeitanstellung als Pflegeassistentin auf der Abteilung für stationäre Psychotherapie und Gruppenpsychotherapie, Klinik Schützen Rheinfelden (2003 – 2006) 

Berufliches Engagement

Mitglied der Seminarleitung (2016 - 2020), der Vernetzungsgruppe (Vernetzung
mit PSB, PSL, AZPP, FIZ, KJF, SGAZ, EFPP, 2017 - 2021) und der Ressortgruppe Programm (2014 - 2022) am Psychoanalytischen Seminar Zürich PSZ.

Organisation des SGAZ-Workshop zur Einführung in die Gruppenanalyse nach S. H. Foulkes (seit 2016) und Mitglied des Organisationskomitee (2015 - 2016) am Seminar für Gruppenanalyse Zürich SGAZ.

25. SGAZ-Workshop 

«Gruppenanalyse erfahren – Workshop zur Einführung in die Gruppenanalyse nach S.H. Foulkes», 7. – 8. Oktober 2023 in Zürich
>>> Programm Workshop 2022

Mitgliedschaften

Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen FSP

>>> www.psychologie.ch

 

Schweizer Psychologen- und Psychotherapeutenverband Psychoanalytischer Richtung SPPVP 

>>> www.appops.ch

 

Psychoanalytisches Seminar Zürich PSZ

>>> www.psychoanalyse-zuerich.ch

 

Seminar für Gruppenanalyse Zürich SGAZ

>>> www.sgaz.ch

Archiv zur Geschichte der Psychoanalyse e.V.

>>> www.archivverein-psychoanalyse.de

Publikationen

Swita, Katarzyna (2022). Tagungsbericht: 35. Symposion zur Geschichte der Psychoanalyse. In LUZIFER-AMOR - Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse 70[35], 2/2022. Frankfurt a. M.: Brandes&Apsel.

 

Swita, Katarzyna (2021). Tagungsbericht: 34. Symposion zur Geschichte der Psychoanalyse. In LUZIFER-AMOR - Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse 68[34], 2/2021. Frankfurt a. M.: Brandes&Apsel.

Swita, Katarzyna (2019). Zum Konzept der Übertragung in der Gruppenanalyse - Die Leiterperson von analytischen Gruppen als Übertragungsfigur. SGAZette, 33, S. 4-24.

Kurz, Thomas und Swita, Katarzyna (2019). Die Übertragung in Theorie und Praxis bei Freud und seinen Schülern, Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis, 34/1, S. 11-52.

Swita, Katarzyna (2018). Rezension: Ludger M. Hermanns und Michael Schröter (Hrsg.). Psychoanalyse in der Schweiz. LUZIFER-AMOR - Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse 59[30], 2017. Journal für Psychoanalyse, Heft 59, S. 210-212. Zürich: Seismo Verlag.

Swita, Katarzyna (2007). Narrative Gerontologie. Eine Interviewstudie.

Psychotherapie und Sozialwissenschaft, 9(1), S. 33-57.

​​

Seminar- und Vortragstätigkeit

Seminar „Erstgespräch und Indikation“ über zwei Semester (SS 21 und WS 21/22) im Rahmen der Weiterbildung in psychoanalytischer Psychotherapie am Psychoanalytischen Seminar Zürich mit Katrin Herot.

Vortrag mit Thomas Kurz am 3.11.2017: "Die Übertragung in Theorie und Praxis bei Freud und seinen Freudianern", Öffentlicher Freitagszyklus Übertragung im Blick verschiedener psychoanalytischer Schulen am Psychoanalytischen Seminar Zürich.

>>> Abstract