Gruppenanalytische Psychotherapie

- analytische Gruppentherapie für Erwachsene  

Analytisch-psychotherapeutische Gruppe für Erwachsene mit Hemmungen, Ängsten oder Schwierigkeiten in der sozialen Kontaktaufnahme, der Beziehungsgestaltung und Nähe- und Distanzregulierung, mit Beschwerden wie soziale Ängstlichkeit, Selbstunsicherheit und Selbstwertprobleme sowie wiederkehrenden, den Lebensalltag einschränkenden Erlebens- und Verhaltensmustern.

Die Gruppenteilnahme ist auch für Personen geeignet, die sich und ihre Beziehungsmuster in Gruppen besser verstehen und so auch ihre sozialen Kompetenzen weiterentwickeln möchten. 

Im Gruppenprozess und durch die sich entwickelnden Interaktionen in der Gruppe zeigen sich die lebensgeschichtlich geprägten, bewussten wie unbewussten Konflikte und Erlebens- und Verhaltensmuster und können so wahrgenommen, reflektiert und bearbeitet werden. 

Die gruppenanalytische Psychotherapie wird auch als Analytische Gruppentherapie bezeichnet und ist eine Anwendung der Gruppenanalyse nach S.H. Foulkes im analytisch-psychotherapeutischen Kontext.

Beginn: 3. Juni 2021. Die Aufnahme erfolgt nach mindestens einem Vorgespräch.

 

Weiter Informationen zum Gruppenangebot finden Sie hier: pdf

Bei Fragen, für weitere Informationen und die Vereinbarung eines Vorgesprächs können Sie mich per Email oder telefonisch erreichen.